• German flag
  • English flag
Speedlink Home Security Logo
Einfach rundum sicher: Mit kombinierten Technologien und einem Plus an Bedienkomfort bieten SPEEDLINK Home Security Systeme umfassenden Präventivschutz. Die Steuerzentrale des Systems – die smarte HOMECON-App – gibt Ihnen auch unterwegs die Gewissheit, dass zuhause alles in Ordnung ist.
Speedlink Home Security smart Motion sensor Speedlink Home Security Camera Speedlink Home Security smart Power Socket Speedlink Home Security smart Window and Door Sensor

In 15 Minuten einsatzbereit

SPEEDLINK Home Security Systeme bieten umfangreiche Ausstattungspakete für hohe Ansprüche.
Flexibel, anwenderfreundlich und modular erweiterbar.

Laden Sie die App herunter.

Schließen Sie die IP-Cam an. Verbinden Sie Ihr Smartphone mit dem WLAN.

Starten Sie die App und stellen Sie die Verbindung zur IP-Cam her.

Verbinden Sie den kabellosen Bewegungsmelder mit der IP-Kamera

Verbinden Sie den kabellosen Tür-/Fenstersensor mit der IP-Kamera

Verbinden Sie die App-gesteuerte Funksteckdose mit der IP-Kamera

<strong>SL HOMECON</strong> ist kostenlos erhältlich imSL HOMECON ist kostenlos erhältlich im
Speedlink SL-HOMECON App Get it on Google Play Speedlink SL-HOMECON App Download on the Apple Store
Speedlink Home Security Product Picture big
Speedlink Home Security Kit product packaging Home Security camera smart Motion sensor smart Power Socket smart Window Sensor

Basic

Security Kit

  • 5-teiliges Videoüberwachungssystem für Haus und Wohnung
  • IP-Überwachungskamera mit HD-Auflösung (720p), Infrarot-Nachtsicht-Modus und 360° Drehwinkel
  • Steuerung, Bildübertragung und Kommunikation per App auf Smartphone oder Tablet-PC
  • Alarmsignal, Push-Mitteilung, E-Mail und automatische Videoaufnahme bei Bewegungserkennung
Beinhaltet: 1x IP Überwachungskamera, 1 × Bewegungsmelder, 2 × Tür-/Fenstersensor, 1 × App-gesteuerte Funksteckdose

Premium

Security Kit

  • 11-teiliges Videoüberwachungssystem für Haus und Wohnung
  • IP-Überwachungskamera mit HD-Auflösung (720p), Infrarot-Nachtsicht-Modus und 360° Drehwinkel
  • Steuerung, Bildübertragung und Kommunikation per App auf Smartphone oder Tablet-PC
  • Alarmsignal, Push-Mitteilung, E-Mail und automatische Videoaufnahme bei Bewegungserkennung
Beinhaltet: 1x IP Überwachungskamera, 3 × Bewegungsmelder, 4 × Tür-/Fenstersensor, 3 × App-gesteuerte Funksteckdose
  • Basic Security Kit
    € 229.00*
  • Premium Security Kit
    € 329.00*
€ 229.00*

* = Unverbindliche Preisempfehlung inkl. gesetzlicher MwSt.

Hier direkt bestellen:

€ 329.00*

* = Unverbindliche Preisempfehlung inkl. gesetzlicher MwSt.

Hier direkt bestellen:

Einzelkomponenten


speedlink home security smart Motion sensor

smart Motion sensor

€ 24,99

Unverbindliche Preisempfehlung inkl. gesetzlicher MwSt.

Speedlink home security smart Power Socket

smart Power Socket

€ 29,99

Unverbindliche Preisempfehlung inkl. gesetzlicher MwSt.

Speedlink home security smart Window Sensor

smart Window Sensor

€ 19,99

Unverbindliche Preisempfehlung inkl. gesetzlicher MwSt.

HIGHLIGHTS IM ÜBERBLICK

Audio Monitor events closely with two-way audio
Moon Full control – day or night
Sicherheit Complete security
Smartphone Smartphone alarm

Nah am Geschehen Dank Audioverbindung

Dank Zwei-Wege-Audioverbindung hören Sie nicht nur, was zuhause geschieht – nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Zuhause auf und verschaffen Sie sich bei Bedarf selbst Gehör.

Volle Kontrolle bei Tag und Nacht

Dank integrierter Nachtsichtfunktion überwacht die Kamera das Geschehen nicht nur in exzellenter HD-Bildqualität, sondern selbst bei völliger Dunkelheit.

Rundum abgesichert

Steuern Sie die Kamera aus der Distanz – diese lässt sich per App vertikal um 100° neigen und sogar um 360° drehen.

Smartphone-Alarm

Lassen Sie sich unterwegs über Ihr Smartphone informieren, sobald die Kamera oder einer der verbundenen Sensoren Alarm auslöst.

FAQs

Frage 1: Welche Daten und Informationen werden über den QR-Code vom Smartphone/Tablet-PC an die Webcam übermittelt?

Antwort: Über den QR-Code werden der WLAN-Netzwerk SSID (Service Set Identifier) sowie das eingegebene WLAN-Netzwerk-Passwort übermittelt

Frage 2: Wie viele Endgeräte, Fenstersensoren, Bewegungsmelder und Steckdosen kann ich an die IP-Cam binden?

Antwort: Pro Kamera lassen sich 3 Steckdosen und 64 Fenster- & Türkontakte/Bewegungsmelder an die IP-Cam binden.

Frage 3: Wie groß ist die Reichweite der einzelnen Endgeräte bis zur IP-Cam?

Antwort: Die Reichweite der einzelnen Geräte beträgt: Bewegungsmelder: bis zu 12 m, Steckdose: bis zu 35 m, Kabelloser Tür-/Fenstersensor: bis zu 20 m. Bitte beachten Sie, dass die maximale Funkreichweite erreicht wird, wenn eine direkte Sichtverbindung besteht und sich keine Hindernisse zwischen Sender und Empfänger befinden.

Frage 4: Über welche Frequenz kommunizieren die Endgeräte mit der IP-Cam? Lässt sich diese ändern?

Antwort: Die Endgeräte kommunizieren über 433 MHz mit der IP-Cam. Diese Frequenz lässt sich nicht ändern.

Frage 5: Wie vielen Nutzern kann ich insgesamt und gleichzeitig den Zugang zur IP-Cam gewähren?

Antwort: Gleichzeitig können maximal drei Nutzer live auf die Kamera zugreifen. Insgesamt kann bis zu 10 Nutzern Zugriff auf die IP-Cam gewährt werden

Frage 6: Ist die Kommunikation zwischen Endgeräten und IP-Cam verschlüsselt? Falls ja, wie?

Antwort: Die Kommunikation zwischen Endgeräten und IP-Cam ist nicht verschlüsselt. Damit die Endgeräte mit der IP-Cam kommunizieren können, müssen diese zuvor mit der IP-Cam verbunden worden sein.

Frage 7: Ist die Anzahl der Endgeräte einer Art, die mit der IP-Cam verbunden werden können, unbegrenzt? Oder gibt es für bestimmte Geräte eine Höchstzahl, die unabhängig von der Gesamtzahl der zu verbindenden Geräte ist (z. B. 50 Türsensoren, 10 Steckdosen)?

Antwort: Pro Kamera lassen sich 3 Steckdosen und 64 Fenster- & Türkontakte/Bewegungsmelder mit der IP-Cam verbinden.

Frage 8: Kann ich die IP-Cam im hauseigenen Netzwerk auch über meinen PC steuern?

Antwort: Diese Möglichkeit besteht momentan leider noch nicht.

Frage 9: Welche Betriebs-Systeme muss mein Smartphone/Tablet unterstützen, damit ich über die Applikation Zugriff auf die IP-Cam habe?

Antwort: Unterstützte Betriebs-Systeme: Android ab Version 4.0, iOS ab Version 7

Frage 10: Womit, abgesehen von meinem WLAN Passwort, kann ich verhindern, dass Dritte unbefugt auf die IP-Cam zugreifen können? Wie sicher ist die Applikation auf meinem Handy? Wie gelangen die Informationen an mein Smartphone, wenn ich mich nicht im selben Netzwerk befinde wie die IP-Cam?

Antwort: Für die jeweilige IP-Cam muss zusätzlich ein Name und ein Passwort vergeben werden. Diese bieten zusätzlichen Schutz. Sollten Sie sich nicht im selben Netzwerk wie die IP-Cam befinden, gehen die Informationen aus Ihrem Netzwerk über das Internet auf den SPEEDLINK-eigenen, in Deutschland befindlichen Server. Von dort werden die Informationen über das Internet an Ihr Smartphone weitergeleitet.

Frage 11: Wie groß ist ungefähr das Datenvolumen, das über die Verbindung vom Tablet/Smartphone zur IP-Cam ausgetauscht wird? Verändert sich die Größe des Datenvolumens, wenn sich die Geräte nicht im selben Netzwerk befinden?

Antwort: Bei der Videoübertragung zum Smartphone beträgt Datenvolumen etwas mehr als 50 kbit/s im Upstream. Je nach Internetverbindung reguliert sich die Qualität und damit auch das Datenvolumen der Videoübertragung. Sie können während der Übertragung die Übertragungsqualität anpassen und damit das Datenvolumen reduzieren (LD) oder die Videoqualität erhöhen (HD).

Frage 12: Wie groß ist die Verzögerung bei der Bild- und Ton-Übertragung von der IP-Cam zum Smartphone?

Antwort: Je nach Netzwerk (intern und extern) kann die Verzögerung 1 Millisekunde bis zu 4 Sekunden betragen. Dies hängt auch davon ab, ob Sie von intern oder extern auf die Kamera zugreifen.

Frage 13: Ich bekomme keine Push-Mitteilungen von der SL-HOMECON-App auf meinem Smartphone oder Tablet, was kann ich tun?

Antwort: Um Push-Mitteilungen zu erhalten, muss die App im Hintergrund laufen. Starten Sie die App dazu einmal. Anschließend können Sie die App wieder verlassen – sehen Sie jedoch davon ab, sie über den App-Umschalter zu schließen.

Frage 14: Die Uhrzeit meiner Kamera verstellt sich von selbst. Wie kann ich die Uhrzeit dauerhaft einstellen?

Antwort: Wenn sich die Uhrzeit Ihrer Kamera verstellt, nehmen Sie bitte folgende Einstellungen vor: Rufen Sie zunächst das Live-Video der Kamera auf, tippen Sie dort auf das „Einstellungen“-Symbol, dann auf „Datum und Uhrzeit“. Stellen Sie dort sowohl die aktuelle Uhrzeit als auch die richtige Zeitzone ein.