0 0

Über Speedlink

Portrait
 

International agierend – in Norddeutschland zu Hause

 
Die SPEEDLINK Produktentwicklung basiert auf Offenheit für Innovationen und ein Auge für die Trends von morgen. Die Schnelllebigkeit des Marktes erfordert größte Aufmerksamkeit und ein hohes Maß an Flexibilität. Die permanente Kontrolle von der Entwicklung über die Produktion bis hin zu der Präsentation im Markt garantiert eine ausgezeichnete Produktqualität und ist Grundlage des konstanten Erfolges. Hersteller der SPEEDLINK Produkte ist die international agierende Jöllenbeck GmbH. Gegründet im Jahr 1974, kann das Unternehmen auf eine lange Tradition in der schnelllebigen Elektronik-Branche zurückblicken. Mit einem hohen Maß an Energie und Kreativität hat Jöllenbeck dazu beigetragen, die Entwicklung in diesem Sektor voranzutreiben. Dabei wurde wahre Pionierarbeit geleistet. Heute arbeiten täglich mehr als 250 Mitarbeiter an dem Ausbau dieser Erfolgsgeschichte.
Profil
Personen
 

Geschäftsleitung

 
Tim Jöllenbeck – Geschäftsführer
Tim Jöllenbeck ist Geschäftsführender Gesellschafter der Jöllenbeck GmbH und seit der frühen Kindheit in das Geschäft involviert.
 
Michael Eisenblätter – Geschäftsführer
Michael Eisenblätter ist seit 1994 bei der Jöllenbeck GmbH beschäftigt und mittlerweile Geschäftsführender Gesellschafter.
 
Dirk Schunk – Director Business Unit
Dirk Schunk ist seit 2015 als Director International Sales bei SPEEDLINK engagiert und verantwortet SPEEDLINK seit dem 1. Dezember 2016 als Director Business Unit.
Unternehmensgeschichte

Kurzportrait

Der zweite Weltkrieg ist in seiner Endphase und in Deutschland herrschen katastrophale Bedingungen. In dieser Zeit, am 16. Februar 1945, erblickt Bernd Jöllenbeck das Licht der Welt. Seine Eltern betreiben in den Nachkriegsjahren einen kleinen Gemischtwaren-Laden am heutigen Firmenstandort in Weertzen.

Bernd Jöllenbeck absolviert nach der Schule eine Ausbildung und wechselt dann zu Dr. Oetker nach Hamburg. Bei dem Großkonzern legt er eine Bilderbuchkarriere hin und arbeitet sich im Vertrieb immer weiter nach oben. Als er schließlich das Angebot erhält, die Vertriebsleitung für Nord-Deutschland zu übernehmen, entschließt sich Bernd Jöllenbeck, in die Selbstständigkeit zu gehen. Denn einerseits möchte er den Kontakt zu den Kunden nicht verlieren und andererseits sieht er dieses Angebot als Bestätigung seiner Fähigkeiten - warum sich also nicht selbstständig machen? Die Option, den Krämerladen seiner Eltern zu übernehmen, kommt für ihn nicht infrage. Er sieht in dem Geschäft keine florierende Zukunft und sollte Recht behalten.

Mit gerade einmal 29 Jahren, gründet er dann am 1. April 1974 die Jöllenbeck GmbH. Das Einstiegsprodukt sind Aluminiumkoffer für technisches Zubehör der Firma GSA.
Fortan soll es den weiteren Weg in die Elektronikbranche ebnen, da Endverbraucher z.B. über Conrad beliefert werden. So kann sich das Netzwerk - und damit die Firma - über die Jahre sukzessive erweitern. Tim Jöllenbeck wird schon in jungen Jahren in das Geschäft involviert. So fliegt er bereits im Alter von 14 Jahren mit seinem Vater nach Asien. Ende der 70er Jahre gibt es bereits die ersten Kontakte nach Fernost, nachdem Bernd Jöllenbeck frühzeitig erkennt, dass Asien die zukünftige „Werkbank“ der Elektronikbranche sein würde. Mitte der 90er Jahre werden dann Eigenentwicklungen im Bereich „Lautsprecher“ vertrieben, weil die bisherigen Lieferanten keine adäquate Ware mehr anbieten. Aus der Not wurde eine Tugend. Die ersten Lautsprecher werden unter dem Brand „Soundlink“ verkauft. Außerdem vertreibt Jöllenbeck bereits während der Zeit der C64er und Ataris Gaming-Zubehör. Im Jahr 1998 ist es dann soweit: Aufgrund eines großen Warenmangels in der Elektronik-Branche wird Speedlink gegründet, das seine Produktpalette - neben reinem Gaming-Zubehör – erweitert.

Heue ist Speedlink in über 35 Ländern der Welt und vier Kontinenten zu finden. Das Produktportfolio umfasst PC-, Videospielkonsolen- und Handheld-Zubehör. Speedlink steht dabei vor allem für ein faires und attraktives Preis-Leistungsverhältnis und die Kombination neuartiger Technologien mit exzellentem Design und hervorragender Funktionalität.
zur ganzen Familiengeschichte